Zum Inhalt springen

Absurd Hero | Roman Škadra

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Absurd Hero | Roman Škadra

25. März | 20:00 - 21:00

„Absurd Hero“ ist ein zeitgenössisches Solo des Zirkus- und Performancekünstlers Roman Škadra. Das Stück ist eine elegante Verschmelzung von absurdem Theater und neuem Zirkus, geprägt von einer Gemütsverfassung à la Buster Keaton. In einem spärlichen, mit einigen roten Gegenständen bestückten Bühnenbild offenbart das Werk ein todesmutiges, irrwitziges Drama zwischen Künstler und großer, schwerer Laufkugel. Bezugnehmend auf den Mythos des Sisyphos von Albert Camus präsentiert „Absurd Hero“ den Zirkus als ein potenziell freudiges, aber endlos vergebliches Unterfangen.

2020 wurde „Absurd Hero“ für die „…umfassende und originelle Erforschung eines einzelnen Instruments, dem wandelnden Globus, der nicht nur als traditionelles Zirkusmittel eingesetzt, sondern selbst zum Geschichtenerzähler in der Show wird. …“ sowie für die „…feine Komik, die sich aus der Beziehung zwischen Mensch und Werkzeug ergibt…“ mit dem italienischen Emilio-Vassalli-Preis für Neuproduktionen im Genre Zirkus, Zirkustheater und Straßentheater ausgezeichnet.

Roman Škadra wurde 1985 in der Slowakei geboren und lebt seit 2012 in seiner Wahlheimat Berlin. Das zentrale Thema seiner künstlerischen Praxis ist die Beziehung zwischen seinem Körper und einem Objekt. Roman versteht sich als Teil einer Bewegung von Künstler*innen, die die konventionelle Wahrnehmung von Zirkus in Frage stellen und Werke schaffen, welche an der Schnittstelle verschiedener Kunstformen stehen. Seine Kreationen sind von visueller Kunst, Sport, Philosophie und der menschlichen Arbeit inspiriert.
Neben seinen eigenen Arbeiten ist Roman u.a. Mitglied der Jonglierkompanie Critical Mess um Stefan Sing, die im Januar 2020 mit der Inszenierung „Dodai“ eine überaus erfolgreiche und umjubelte Premiere in den Flottmann-Hallen feierte.

Kreation und Performance Roman Škadra.
Künstlerische und dramaturgische Beratung: Darragh McLoughlin
Outside Eyes: Ana Jordão, Declan Mee
Wrestling-Beratung: Lorenzo Aureli
Lichtdesign: Emese Csornai
Betreuung Anna-Katharina Andrees

Gefördert durch: Zirkus ON 2020/2021 (BUZZ – Bundesverband Zeitgenössischer Zirkus e.V. ), Atoll Festival/Tollhaus Karlsruhe, Circus Dance Festival Köln, Ruhrfestspiele Recklinghausen, Festival Perspectives Saarbrücken, Ringlokschuppen Ruhr Mülheim, Cirqueon Prag, Jatka78 Prag, Katapult Berlin, Circus Schatzinsel Berlin, Pfefferberg Theater Berlin, Plum Yard Malovice, Circ’opificio Palermo, Sztukmistrze Lublin, Ehrenfeldstudios Köln, Circonferenza Milano, Between the Seas Athen.

Details

Datum:
25. März
Zeit:
20:00 - 21:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, , , ,
Webseite:
http://www.flottmann-hallen.de/

Veranstalter

Flottmann-Hallen Herne
Telefon:
02323 162953
E-Mail:
flottmann-hallen@herne.de
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Flottmann-Hallen Herne
Straße des Bohrhammers 5
Herne, Nordrhein-Westfalen 44625 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon:
02323 162953
Veranstaltungsort-Website anzeigen