Zum Inhalt springen

Exit | Cirque Inextremiste | Ruhrfestspiele 2022

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Exit | Cirque Inextremiste | Ruhrfestspiele 2022

11. Juni

Exit | Cirque Inextremiste | Ruhrfestspiele 2022

Open Air Performance zum Abschluss der Ruhrfestspiele 2022

Bei Cirque Inextremiste ist der Name Programm. Die französische Kompanie unter der Leitung von Yann Ecauvre überrascht mit extremen, spektakulären Shows. In ihnen spielen Holzbohlen, Gasflaschen oder ein Bagger die Hauptrolle. Immer etwas verrückt, immer mit etwas Baustellencharme. Mit „Exit“ gehen die abenteuerlustigen Franzosen nun noch etwas höher hinaus: Die atemberaubende Akrobatik spielt sich in, an und um den Korb eines Heißluftballons ab.

Bereits 2020 sollte „Exit“ das Ruhrfestspielpublikum begeistern, nun kann die spektakuläre Show endlich nachgeholt werden. Die Kompanie wird eine ganz neue, überarbeitete Version präsentieren. Und mit dem Stadion Hohenhorst wurde der perfekte Ort für diesen großen Spaß gefunden. „Exit“ lässt die Zuschauer*innen eintauchen in ein cineastisches Universum voller Spannung und Slapstick. Patient*innen einer altertümlichen Anstalt brechen aus und wagen einen spektakulären Fluchtversuch. Wie in einem Escape Game gefangen, versuchen sie mithilfe eines Heißluftballons zu entfliehen. Es ist eine Flucht vor Autorität und strikten Regeln. Die Gesetze der Schwerkraft scheinen für diese Artist*innen auch nicht zu gelten. In aberwitziger Höhe turnen sie in und an dem Ballon, und erinnern dabei an legendäre Stuntszenen aus Stummfilmzeiten. Clownesk, spektakulär und total verrückt überschreitet Cirque Inextremiste die Grenzen von Zirkus und Theater und spielt mit den Ängsten des Publikums ein atemberaubendes Spiel. Ein furioses Finale für die Ruhrfestspiele 2022, gefeiert im Stadion Hohenhorst.

Ruhrfestspiele 2022

Wie können wir in Frieden miteinander leben? Wie tolerant sind wir gegenüber anderen Meinungen? Wie leicht akzeptieren wir Fakten, die unsere eigenen Vorstellungen erschüttern? Lassen wir uns gern auf Unbekanntes ein? Wie leicht gelingt es uns, Neues tatsächlich kennenzulernen? Sind wir angewiesen auf Geschichten, die keine Fragen offenlassen? Wie begegnen wir dem oder der anderen? Neugierig? Mit offenem Herzen? – Die Ruhrfestspiele 2022 finden unter dem Motto „Haltung und Hoffnung“ statt.

Im Genre Neuer Zirkus präsentieren die Ruhrfestspiele weiterhin internationale Künstler*innen und Gruppen. Weltpremiere feiert die Mexikanerin Gabriela Muñoz mit ihrer neuen Produktion „Julieta“, die von den Ruhrfestspielen koproduziert wird. Aus Marokko ist die Groupe Acrobatique de Tanger mit ihrer Arbeit „FIQ!“ zu Gast, in der die Wurzeln der traditionellen marokkanischen Akrobatik in eine zeitgenössische Zirkussprache übersetzt werden. Die Ruhrfestspiele sind zudem Partner und Jurymitglied von Zirkus ON, dem Kreationsbündnis für Zirkuskunst in und aus Deutschland, und zeigen während der Festspiele u. a. „Runners“ der deutsch-spanisch-irischen Gruppe Hippana.Maleta und zwei neue Arbeiten junger Zirkuskünstler*innen in dem Format „Neuer Zirkus, kurze Stücke“.

92 Produktionen mit rund 220 Veranstaltungen, davon u. a. eine Weltpremiere, sieben Deutschlandpremieren und zwei Eigenproduktion sind im Spielplan zwischen dem 1. Mai und dem 12. Juni geplant. Insgesamt acht Produktionen sind koproduziert. Die Ruhrfestspiele nutzen dabei rund 15 Spielstätten im Ruhrfestspielhaus, in der Halle König Ludwig 1/2 und im Theater Marl, in der Recklinghäuser Innenstadt und an zahlreichen weiteren Orten. Beteiligt sind mehr als 650 Künstler*innen aus rund 20 verschiedenen Ländern.

Details

Datum:
11. Juni
Veranstaltungskategorien:
, , , ,
Webseite:
www.ruhrfestspiele.de

Veranstalter

Ruhrfestspiele Recklinghausen GmbH
Telefon:
+49 2361 918-0
E-Mail:
kommunikation@ruhrfestspiele.de
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Stadion Hohenhorst Recklinghausen
Am Stadion 1
Recklinghausen, 45659 Deutschland
Google Karte anzeigen