Zum Inhalt springen

Drüll | Zirkus FahrAwaY | Zirkustheater-Festival Dresden 2023

Drüll Zirkus FahrAwaY Foto: Tilman Pfäfflin
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Drüll | Zirkus FahrAwaY | Zirkustheater-Festival Dresden 2023

2. Juni

Drüll Zirkus FahrAwaY Foto: Tilman Pfäfflin

Drüll | Zirkus FahrAwaY | Zirkustheater-Festival Dresden 2023

Alles dreht sich. Um Stahlrohre und Bretter. Von Anfang bis Ende. Während die vier Artistinnen und Artisten in luftiger Höhe jonglieren, schrauben und zerlegen sie ihre Geräte und bauen alles noch einmal neu auf. Das scheinbar Unmögliche kommt hier leicht und verspielt daher. Zwei Musiker greifen mit Gitarre, Piano und selbstgebauten elektronischen Instrumenten beherzt ins Geschehen ein. Das Zirkusspektakel aus Basel reißt jeden mit. FahrAwaY, das ist schönstes Zirkustheater unter freiem Himmel!

 

FahrAwaY ist ein kleines Zirkus-Ensemble aus Basel in der Schweiz. In ihren Programmen verschmelzen Artistik und Handwerk. Sie spielen unter freiem Himmel und im Zelt, in Städten und Dörfern, auf Bauernhöfen und an immer wieder neuen Orten in ganz Europa. 2019 hat sie der Kanton Basel-Landschaft als Zirkus mit »unverwechselbarem Charme« mit dem Förderpreis Nouveau Cirque ausgezeichnet.

Angefangen hat alles mit einem Sommerferien-Abenteuer: Im Frühling 2010 haben Solvejg Weyeneth, Valentin Steinemann, Donath Weyeneth, Nina Wey und Jonas Egli die erste Tournee des Zirkus FahrAwaY ins Rollen gebracht. Seither sind sie Jahr für Jahr mit Traktoren und Wagen unterwegs, seit 2015 haben sie sogar ein riesiges Zelt, das sie am jeweiligen Ort aufschlagen können. Ihre Programme entstehen aus dem gemeinsamen Leben, Proben und Arbeiten. Neben klassischen Zirkusdisziplinen sind autodidaktische Neugier und einfachste Mittel von Anfang ihre wichtigsten Zutaten. Sie machen alles selbst; sie bauen, streichen, nähen, organisieren, putzen und reparieren. Und sie fahren immer weiter.

Dauer: 70 Minuten

 

Zirkustheater-Festival Dresden 2023

Nach dem großen Zuspruch für die ersten Ausgabe des Zirkustheater-Festivals, geht das Festival vom 01.-11.06.2023 in die zweite Runde. In  Zirkuszelten und auf öffentlichen Plätzen Dresdens zeigen internationale Künstler*innen, was der zeitgenössische Zirkus alles kann: Andersartigkeit, Magie, Sinnlichkeit, Risiko und dabei großartige Geschichten erzählen. Das Festival feiert die Kunst und den Austausch auf jeder Ebene.

Da werden Straßen und Plätze zur Manege. Gebäude und Sichtachsen werden in andere Perspektiven gerückt und lassen das Publikum hinter dem gewohnten Blick eine andere Stadt entdecken. Im Scheinwerferlicht werden Alltagsobjekte zum Leben erwachen. Durch Lüfte fliegend, tanzend, Purzelbaum schlagend öffnen sie Türen zu wundersamen Tagträumen voller Erinnerungen und Sehnsucht. Hier erzählen Künstler:innen mit artistischen Mitteln Geschichten aus dem Leben. Sie wagen etwas, sie scheitern zuweilen, doch wenn sie Erfolg haben, dann ist das ein beglückender und unvergleichlich direkter Moment für alle Anwesenden. Und so gibt es jede Menge zu erleben, für Menschen jeden Alters und jeder kulturellen Prägung.

„Vom Fallen und Fangen“ heißt diese Zirkusausgabe. Denn im Zirkus bedeutet Fallen oft Kunst und
Fertigkeit. Wir sehen und erleben, dass in einer vertrauensvollen Beziehung das Fallen ein großer
Genuss sein kann, jedenfalls, wenn man am Ende aufgefangen und getragen wird.

 

Foto: Tilman Pfäfflin

Details

Datum:
2. Juni
Veranstaltungskategorien:
, ,
Webseite:
www.zirkustheater-festival.de

Veranstalter

Societaetstheater gGmbH
Telefon
+49 351 803 68 10
E-Mail
heiki.ikkola@societaetstheater.de
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Alaunpark Dresden
Alaunpark
Dresden, Sachsen 01099 Deutschland
Google Karte anzeigen