News

Gian Luca Krings
Künstler:in des Monats

Künstler des Monats: Gian Luca Krings

Der Künstler des Monats im Mai 2022 ist Gian Luca Krings. Im Gespräch erzählt er von der Entwicklung eines eigenen Zirkuselements, der Ästhetik seiner Nummern und seiner Leidenschaft für Tattoos, die für ihn auch Teil seiner Performance sind. Über sein Leben auf dem Kreuzfahrtschiff und zeitgenössischen Zirkus in Dubai spricht Gian Luca Krings im Interview des Monats. (Lesezeit: 4min)

Galerie

Zu Besuch beim Tête-à-Tête Festival in Rastatt

Am vergangenen Wochenende waren wir zu Besuch beim Tête-à-Tête Festival in Rastatt. Beim größten internationalen Straßentheaterfestival Deutschlands versetzen Auftretende aus aller Welt und unzählige Besucher:innen die Straßen, Plätze und Parks der Stadt in Ausnahmezustand. (Lesezeit: 1min)

Startschuss tête-à-tête Festival
Ankündigung

Startschuss tête-à-tête Festival

Das größte internationale Straßentheaterfestival Deutschlands dreht die nächste Runde: Vom 24. bis 29. Mai 2022 findet das 15. tête-à-tête in Rastatt (Baden- Württemberg) statt. Und wieder versetzen Auftretende aus aller Welt und mehr als 80.000 Besuchende die Straßen, Plätze und Parks der Stadt in Ausnahmezustand. (Lesezeit: 3min)

News

Planung für Aerial Arts Festival Berlin 2022

Das Aerial Arts Festival in Berlin plant 2022 nach langer Pause zum fünften Mal eine Durchführung. Stattfinden soll es vom 18.–21.08.2022, diesmal in Kooperation mit Zirkus Mond. (Lesezeit: 1min)

Künstler:in des Monats

Künstlerin des Monats: Sina Brunner

Die Künstlerin des Monats im April 2022 ist Sina Brunner, die gemeinsam mit ihrer Partnerin als Duo Sienna auftritt. Im Interview erzählt sie von ihren ersten Jahren an der Zirkusschule und gibt jungen Nachwuchsartist:innen Tipps. Zudem erzählt sie sehr ehrlich von der einzigartigen Arbeit als Duo und den daraus resultierenden Herausforderungen. (Lesezeit: 4min)

Aufruf

Nachwuchsartist John bittet um Unterstützung

Der in Kenia in den Kibera-Slums aufgewachsene John Owino hat eine Zusage für ein dreijähriges Bachelor-Studium an der Cordarts University of Arts in Rotterdam in den Niederlanden. Die Studiengebühren sind für ihn zu hoch, um sie eigenständig aufzubringen. John bittet in seinem Spendenaufruf um Unterstützung in der Finanzierung seines Studiums. (Lesezeit: 2min)